facebook50 grau     youtube50 grau

koepfe


ScharfNeuWilfried Scharf (Zither) - Gastmitglied



Begann nach vier Jahren Unterrichtspraxis als Hauptschullehrer das Zither-Studium am Konservatorium Innsbruck bei Peter Suitner – 1985 Abschluss mit ausgezeichnetem Erfolg.

Er gastierte in Seoul, Manila und trat bei internationalen Folkfestivals auf.
1987 Konzert beim Musikfestival Altmühltal und zwei Tourneen durch die ehemalige DDR. 1990 gastierte er erneut in der Stadthalle Chemnitz und dem Kulturpalast Dresden. 1991 Konzert mit dem Niederösterr. Tonkünstlerorchester in Wien – 1992 Uraufführung eines Werkes von Armin Kaufmann in der Albertina/Wien. Danach gastierte er in Malaysia und Japan
1992 gründete er das erfolgreiche Ensemble „Salzburger Saitenklang“.
Zur Zeit leitet er die Zitherklasse am Brucknerkonservatorium Linz.

Fridolin Dallinger schrieb für ihn die Suite für Oboe und Zither und das Konzert für Zither und Streichorchester, das 1998 uraufgeführt wurde. Ein immerwährendes Anliegen Wilfried Scharfs ist es, die Zither in soviel wie möglich neue und alte Stilrichtungen einzuführen und diese mit der traditionellen Zithermusik zu verbinden.
Mit dem Johann Strauß Ensemble spielte Wilfried Scharf das berühmte
Zithersolo aus den „ G’schichten aus dem Wienerwald“ auf CD ein.

http://www.salzburgersaitenklang.at

Unsere Webseite benutzt Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung aktzeptieren Sie das Setzen von Cookies.
Weitere Informationen und die Möglichkeit, Cookies zu verweigern, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.